mobiload mobile app downloads iphone android windows-mobile
Du bist hier: Startseite > Android > Soziale Netze > TweetDeck (Android)

TweetDeck (Android)

Produktbeschreibung

Freunde des Shortmessage-Dienstes Twitter tun sich nach wie vor schwer, einen geeigneten mobilen Clienten für ihre 140 Zeichen-Kommunikation unterwegs zu finden. Die Rettung naht in Form von TweetDeck: der Client bündelt mobile Kommunikation von verschiedenen Twitter-Accounts und Facebook in übersichtliche Kanäle und sorgt so auch auf kleineren Displays für Ordnung.

Dabei sind Facebook, Twitter und andere Social Networks bei Weitem nicht mehr nur Freaks und Nerds vorbehalten: Facebook hat über 500 Millionen Mitglieder, die Zahl der Twitter-Accounts steigt ebenfalls rasant an. Und auch im Marketing und im Support gewinnen Social Networks zunehmend an Bedeutung und werden oftmals unterstützend zu anderen Werbemaßnahmen eingesetzt. Kein Wunder also, dass zahlreiche Nutzer echten Bedarf an Clients haben, der ihnen die Kommunikation erleichtert. Mit TweetDeck funktioniert das recht einfach: beim ersten Start werden die Zugangsdaten für Twitter und Facebook abgefragt und direkt Streams für Statusmeldungen, Neuigkeiten, Fotos, Tweets, Retweets und vieles mehr angelegt.  Auch Buzz und Foursqare können mit TweetDeck einfach gemanaged werden: eine Vielzahl von Daten, die sich übersichtlich und geordnet präsentieren, damit unter vielen uninteressanten Meldungen keine wichtigen Nachrichten untergehen. Wahlweise können die Nutzer in TweetDeck ihre Nachrichten auch mit einem Foto aus dem Archiv oder einem direkt mit der Kamera aufgenommenen Bild ergänzen, einen Kontakt aus dem Adressbuch anfügen oder ihren Standort mittels GeoLocation mit exakten GPS-Daten versehen weitergeben.

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0 (from 0 votes)

Thema Soziale Netze

Detail-Infos

Preis: Euro
Dateigröße:654,12 KB 
Betriebssystem:Android
Version:1.0.2
Bewertung:
Hersteller:TweetDeck
Sprachen
Systemvorraussetzungen
Kompatible Geräte

Freunde des Shortmessage-Dienstes Twitter tun sich nach wie vor schwer, einen geeigneten mobilen Clienten für ihre 140 Zeichen-Kommunikation unterwegs zu finden. Die Rettung naht in Form von TweetDeck: der Client bündelt mobile Kommunikation von verschiedenen Twitter-Accounts und Facebook in übersichtliche Kanäle und sorgt so auch auf kleineren Displays für Ordnung. Dabei sind Facebook, Twitter und andere Social Networks bei Weitem nicht mehr nur Freaks und Nerds vorbehalten: Facebook hat über 500 Millionen Mitglieder, die Zahl der Twitter-Accounts steigt ebenfalls rasant an. Und auch im Marketing und im Support gewinnen Social Networks zunehmend an Bedeutung und werden oftmals unterstützend zu anderen Werbemaßnahmen eingesetzt. Kein Wunder also, dass zahlreiche Nutzer echten Bedarf an Clients haben, der ihnen die Kommunikation erleichtert. Mit TweetDeck funktioniert das recht einfach: beim ersten Start werden die Zugangsdaten für Twitter und Facebook abgefragt und direkt Streams für Statusmeldungen, Neuigkeiten, Fotos, Tweets, Retweets und vieles mehr angelegt.  Auch Buzz und Foursqare können mit TweetDeck einfach gemanaged werden: eine Vielzahl von Daten, die sich übersichtlich und geordnet präsentieren, damit unter vielen uninteressanten Meldungen keine wichtigen Nachrichten untergehen. Wahlweise können die Nutzer in TweetDeck ihre Nachrichten auch mit einem Foto aus dem Archiv oder einem direkt mit der Kamera aufgenommenen Bild ergänzen, einen Kontakt aus dem Adressbuch anfügen oder ihren Standort mittels GeoLocation mit exakten GPS-Daten versehen weitergeben.

Ähnliche Programme